36 – Aufgaben mit Energie angehen

Play

Viele Menschen fühlen sich gelähmt, weil sie ihre Fähigkeiten nicht so einsetzen, wie es ihnen entsprechen würde. Menschen sind unterschiedlich. Der eine ist eher introvertiert – er arbeitet am besten alleine. Der andere ist extrovertiert – er braucht den Kontakt mit anderen. Die meisten Menschen brauchen die richtige Balance. Manche Menschen arbeiten besser strukturiert, sie müssen sich einen Plan ausmalen. Andere brauchen Chaos, kreatives Chaos. Manche Menschen lieben es zu lehren, anderen etwas beizubringen. Sie arbeiten am besten, wenn sie einen Assistenten haben, dem sie etwas beibringen. Eventuell bist du ein Mensch, der besser alleine arbeitet als mit anderen, eventuell müsstest du früher ins Büro kommen, weil du da alleine bist. Eventuell geht etwas besser, wenn du es mit jemand anderem zusammen machst. Eventuell brauchst du eine Periode unterbrechungsfreies Arbeiten. Eventuell klappt es besser, wenn du etwas kreativer bist. Eventuell willst du erst einen Plan handschriftlich ausarbeiten. Eventuell musst du drei Tage alle Meetings canceln. Eventuell gibt es Teilaspekte deiner Tätigkeit, die du jemand anderem übertragen kannst. Eventuell gibt es etwas, was du einfach abhaken kannst und sagst: Das erledige ich nicht. Du kannst überlegen: Was lähmt mich? Was muss ich tun, damit ich wieder voller Elan sein kann? Eine Möglichkeit ist auch: Nimm dir etwas Zeit und überlege: In Perioden großer Energie, wie habe ich es erledigt? Wann fließt Energie am meisten? Du kannst dir das ausmalen, du kannst das auch aufschreiben? Manchmal reicht es auch aus, seinen Tag so zu beginnen, dass Energie zum Fließen kommt – danach hast du die Kraft, auch anderes anzugehen. Einiges zum Thema Burnout http://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/burnout-stress.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.