Ein spirituelles Tagebuch

„Führe ein spirituelles Tagebuch. Notiere in ihm, wenn du ärgerlich geworden bist oder die Gefühle anderer verletzt hast. Dies ist sehr, sehr wichtig. Wenn du deinen Ärger oder dein Verletztsein anderen gezeigt hast, so bestrafe dich selber. Verzichte auf das Abendessen oder wiederhole zusätzlich fünfzig Runden Mantras. Notiere Dinge wie: „Heute habe ich zweimal vergessen, in einem Menschen Gott zu erkennen.“ Wenn du in dieser Wei… http://bit.ly/8Nd340

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.