Einige Worte zur Atemtechnik beim Sonnengebet

…“Das Kennwort lautet: den Atem einströmen lassen, nicht ziehen und pumpen und sich aufblähen. Man soll üben, dem Atem für das Hereinkommen etwa 3 1/2 Sekunden Zeit zu lassen, dann die erreichte Atemfülle etwa eine Sekunde lang zu genießen, absolut zwanglos, und dann das Ausatmen folgen zu lassen. Indem wir den Atem in dieser ruhigen Art ganz langsam einströmen lassen, stellen wir automatisch das Gemütsleben

http://bit.ly/bV3Pbo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.