Energetische Reinigung durch Meditation und Yoga

Gehen wir auf das nächste ein, energetische Reinigungen. Und die können Menschen auch erleben, wenn sie nur ein paar Minuten meditieren. Es wir einem warm. Wem ist schon mal warm geworden in der Meditation? Sehr vielen hier. Yogis würden sagen, das ist ein Phänomen, dass Energie fließt durch neue Nadis, Energiekanäle, die bisher verschlossen sind und dieses führt zu Reibung und diese Reibung führt zu Wärme und das kann man dort erfahren. Man könnte vermutlich auch eine schulmedizinische Erklärung für das Wärmegefühl finden, ich muss allerdings zugeben, mir ist keine bekannt. Aber eines, was man auch sagen kann, wenn man es eben in einem nicht-yogischen Kontext, einem nicht spirituell offenen Kontext, sagen würde, ist, wenn jemand sagt, „In der Meditation wird es mir immer warm. Woran kann das liegen?“ Und dann könnte man sagen, „Es ist schulmedizinisch noch nicht so ganz klar, es ist aber ein verbreitetes Phänomen, dass Menschen, die meditieren, Wärme empfinden und das ist ein gutes Zeichen, es ist ein Zeichen, dass Meditation wirkt.“ Mehr braucht man da nicht zu sagen.

– Fortsetzung dieser Meditation Vorträgsreihe folgt in ein paar Tagen-
103. Folge der Niederschrift von Mitschnitten einer Meditation Kursleiter Ausbildung bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mit  Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.