Gottes Werkzeug

Der Fromme ist stets der Ansicht, dass Gott alles tut und er ein Werkzeug in Gottes Händen ist. Wenn er solchen Bhava (Stimmung, Einstellung) aufrecht erhält, gibt er den Gedanken auf, selbst Handelnder und Genießender zu sein und befreit sich auf diese Weise von den Fesseln des Karmas. Er denkt: „Gott tut alles zu meinem Besten.“ Er ruht in vollkommenem, ungestörtem Frieden.

Von… http://bit.ly/ba4Anp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.