Meditation und OM

Eine sehr populäre Meditationstechnik ist die OM-Meditation. Es gibt viele Variationen. Eine einfache ist:

Setze dich mit geradem Rücken entspannt hin.

Singe neun Mal recht kräftig OM.

Dann singe 9 Mal etwas leiser OM.

Dann flüstere das OM etwa 9 Mal.

Als nächstes wiederhole OM geistig.

Dann lasse alle gedanken los und genieße die Stille.

Dann singe wieder OM geistig, öffne die Augen und freue dich auf den weiteren Tag.

 

Übrigens: Auch der Vedanta Meister Sankara, der ja abstrakte Meditationstechniken liebte, lobt in mehreren Werken die OM-Meditation. Er schrieb ja auch einen Kommentar zur Mandukya Upanishade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.