Metaphysische Erklärung des Menschen

„Wenn man aufmerksam die Zustände des Wachens, des Träumens und des traumlosen Schlafes beobachtet, stellt man fest, dass sich das Selbst sowohl vom physischen Körper als auch von den psychischen Vorgängen sowie von der Bewusstlosigkeit oder Unwissenheit unterscheidet.

Während unser physischer Organismus jederzeit Veränderungen unterworfen ist und unsere Gedanken herbeiströmen und dich wieder verflüchtigen wie

http://bit.ly/chEJ8u

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.