Jnana Yoga in der Yogalehrer Ausbildung Berlin

Auch Vedanta und Jnana Yoga spielen eine entscheidende Rolle bei der Yogalehrer Ausbildung von Yoga Vidya Berlin.

Vedanta ist die Philosophie des Absoluten. Das Absolute, das Unendliche, das Göttliche steht hinter allem. Vedanta ist aber nicht nur Philosophie, sondern ist auch Erfahrung. So ist in der Yogalehrer Ausbildung Berlin von Yoga Vidya Vedanta nicht nur eine theoretische Studie. Vielmehr lernst du, über Meditation, Selbstbefragung und Analyse deine Erfahrungen, Vedanta zu einer lebendigen Erfahrung zu machen.

Die Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung ist daher nicht nur eine Hatha Yogalehrer Ausbildung, sondern eben auch eine spirituelle Ausbildung. Wenn du nicht nur etwas Gutes für Deinen Körper tun willst, sondern etwas anspruchsvoller bist und auch an spirituellen Fragen interessiert bist, dann könnte die Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung für dich etwas ganz Interessantes sein.

Deine Wahre Natur ist Glück – erkenne das

Play

gluecklich-sein-300Glücklich sein durch Erkenntnis deiner wahren Natur – darum geht es momentan in diesen Folgen des Glücklich-Sein Podcasts. Hier geht es darum: Deine wahre Natur ist Satchidananda – absolutes Sein, Wissen und Wonne. Frag: Wer bin ich, erkenn dein Selbst und sei frei – das ist die Essenz von Vedanta, von Jnana Yoga, dem Yoga des Wissens. Diese Erkenntnis hilft dir für Glück im Alltag: Du brauchst dich nicht zu ängstigen, du brauchst dich nicht zu ärgern: Deine wahre Natur ist unendliches Sein, unendliches Wissen, unendliche Glückseligkeit. Du kannst jederzeit dieses Glück erfahren. Dieser Podcast stammt wieder aus unserem Partner-Kanal, nämlich dem Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast . HIer gibt dir Sukadev eine Reihe von Anregungen, damit du dir  bewusst wirst, wie du jederzeit Glücklich sein kannst. Damit das besser gelingt, am Ende eine kleine Übung, die du jederzeit wiederholen kannst: Erfahre dich selbst als Sat Chid Ananda: Dehne deine Bewusstheit in alle Richtungen aus (Sat). Steigere deine Bewusstheit, Achtsamkeit, Intensität des Erlebens im Hier und Jetzt (Chid). Genieße Freude und Liebe, die dabei entsteht (Ananda).

Anmerkung: In dieser Reihe: Glücklich sein durch Erkenntnis des Selbst wird es noch ein paar weitere Podcasts geben. Es warten auf dich aber auch noch viele weitere Tipps aus anderen Richtungen von Yoga, Psychologie und Spiritualität.

Inneres Glück erfahren durch Zugang zur Glückseligkeit

Play

gluecklich-sein-300 Du strebst nach höchstem Glück. Warum ist das so? Warum reicht etwas Glück nicht aus? Weil deine Natur Ananda ist, Glückseligkeit. Alle kleinen menschlichen Freuden spiegeln letztlich die Freude des Selbst wieder. Es ist möglich diese unendliche und dauerhafte Freude zu erfahren. Das zu erkennen, ist sofort hilfreich: So kannst du nach dem Höchsten streben – du weißt, langfristig wirst du es erfahren. Du kannst gelassen mit den Alltagserfahrungen umgehen. Im Alltag gibt es drei Weisen, Glück zu erfahren – als Spiegelung des Glücks der Seele:

  • Erfüllung von Wünschen lässt Ananda durchstrahlen
  • Konzentriertes Sein im Hier und Jetzt lässt Ananda hindurchstrahlen.
  • Ein paar Momente innerer Ruhe – sofort kannst du das Glück von innen spüren

Gehe damit spielerisch – und damit gelassen – um. Glück hängt nicht von etwas Konkretem ab. Du brauchst nicht wie besessen einem Schatten nachlaufen.  Du brauchst nichts Äußeres – deine wahre Natur ist Glück. Lerne, dieses innere Glück durchscheinen zu lassen, dann bist du zufrieden. Dieser Glückspodcast stammt aus unserem Partner-Kanal, nämlich dem Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast, Ausgabe 31. Mehr Informationen auf http://www.yoga-vidya.de