Verzeihe dann wir dir verziehen Teil 2- Friedensgebet des Heiligen Franziskus

Play

gluecklich-sein-300Besonders wichtig im Leben: Verzeihen. Fortsetzung des Podcasts der vergangenen Woche zu einem Vers des Friedensgebets des Heiligen Franziskus: „Wer verzeiht, dem wird verziehen“. Verzeihen ist so wichtig, wenn du Liebe erfahren und geben willst. Dazu bekommst du hier einige Anregungen – für mehr Liebe im Alltag. Hörsendung von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de. Mehr zum Thema Liebe auch unter http://wiki.yoga-vidya.de/Liebe

Verzeihe, dann wird verziehen – Friedensgebet des Heiligen Franziskus

Play

liebe-podcast-1440Du möchtest, dass der andere dir verzeiht? Dann mache du den Anfang, denn es heißt: Wer verzeiht, dem wird verziehen – so lautet der 13. Satz im Friedensgebet des Heiligen Franziskus. Jesus hat es auch so gesagt: Richte nicht, damit du nicht gerichtest wirst. Verzeihe – so wird dir verziehen. Menschen machen oft Fehler. Verzeihe die Fehler der anderen. Gehe über Kränkungen hinaus. Manchmal musst du dich gegen Unrecht zur Wehr setzen. Oft ist es aber ausreichend, den anderen mit Liebe zu überschütten und Verzeihung zu üben. Höre dazu diese Anregung zu mehr Liebe im Alltag. Podcast von und Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de

Vergeben mit Liebe

Play

gluecklich-sein-300Vergebung und Verzeihen – das gehört zur Liebe im Alltag dazu. Darüber spricht Sukadev in dieser Ausgabe des Liebe-Podcast. Kommentar zum Hohelied der Liebe des Apostel Paulus, 1. Korintherbrief, 13. Kapitel, Vers 5: Die Liebe verhält sich nicht ungehörig. Die Liebe sucht nicht das Ihre. Die Liebe lässt sich nicht erbittern. Die Liebe rechnet das Böse nicht zu.