Bewirke viel Gutes, auch wenn es keiner bemerkt oder es schnell vergessen wird

Play

liebe-podcast-1440 Kent M. Keith hat mal gesagt: „Was du heute Gutes tust, wird morgen vergessen sein – …Tu trotzdem Gutes.“ Das ist ein wunderbarer Satz, über den du reflektieren kannst. Wenn du ein Leben voller Liebe führen willst, dann muss dir klar sein, Menschen werden es nicht so schätzen wie du hoffst dass sie es schätzen werden. Vielmehr werden Menschen vergessen was du heute Gutes tust, du kannst keine Dankbarkeit erwarten. Viele Menschen werden vermutlich zu Beginn erstmal dankbar sein und sich darüber freuen, doch wenn es eine Weile her ist, werden sie sich nicht mehr daran erinnern, was du für sie getan hast. Lass nicht Bitterkeit in dein Leben eintreten weil du heute Gutes getan hast und morgen vergessen ist. Sei dir bewusst, wenn du Gutes tust dann ist es Lohn in sich. Sei dir bewusst es ist schön Gutes zu tun, geben ist seliger als nehmen heißt es so schön, daher tue Gutes ohne zu erwarten das Menschen dir dafür Danken oder Anerkennung geben, und tue Gutes ohne zu erwarten das Menschen dir später Gutes tun. Tue einfach Gutes um des Guten willens, und ziehe die Möglichkeit ein, dass die Menschen es morgen wieder vergessen. Tue trotzdem Gutes, lächle darüber, tue das was du tust mit Liebe, mit Hingabe, mit Herzensblut, mit Energie das hat in sich den Lohn. Du brauchst keinen weiteren Lohn, du tust einfach Gutes um des Guten Willens, du tust Gutes und steckst dein Herz hinein, das ist ein so schönes Gefühl, da ist so viel Liebe, so viel Freude dabei. Geben ist seliger als nehmen, du brauchst keine Belohnung für das tun des Guten, lasse einfach los, und erkenne an wenn. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de