Die vier Briefe des Yama (Gott des Todes)

Lord Yama schickt dem Menschen vier Briefe, doch jedes Mal wird der Mensch von seinen weltlich gesinnten Freunden irregeleitet und ignoriert diese Briefe: Das Haar wird grau, aber der Mensch färbt es schwarz; die Zähne fallen aus, daher benutzt er falsche Zähne; die Augen versagen und er setzt eine Brille auf; seine Lebenskraft ist erschöpft und er nimmt Zuflucht zu Stärkungsmitteln. Ungerührt führt er sein Leb… http://bit.ly/3mV7mt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.