39 Tue das, was dir Freude bereitet

Play

Freude ist machtvoll gegen drohendes Burnout. Freude setzt Energien frei, aktiviert dich, verbindet dich. Beim letzten Mal habe ich dich ermutigt: Schreibe auf, was dir Freude bereitet. Ich hoffe, du hast inzwischen ein umfangreiches Freudebuch, vielleicht als Notizheft, als Textdatei, auf deinem Smartphone/Iphone – oder du hast es geistig gut abgespeichert. Wenn nicht, möchte ich dir empfehlen, nochmals zurückzugehen, um das aufzuschreiben. Jetzt überlege: Was von dem, was mir Freude bereitet, will ich heute machen. So kannst du jeden Morgen beginnen: Überlege, was kann ich heute machen, das mir besonders Freude bereitet? Vielleicht hast du ja sowieso vor einiges zu tun, was dir Freude bereitet. Dann mache dir bewusst, dass da etwas kommt, das dir Freude bereitet – und freude dich darüber. Oder sei einfach dankbar dafür, dass du es machen kannst. Vorfreude vorher, Freude während, Dankbarkeit danach – all das setzt Energie frei – und ist sehr machtvoll gegen drohendes Burnout. Mehr zum Thema Freudebuch auf http://wiki.yoga-vidya.de/Freudebuch . Einiges zum Thema Burnout http://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/burnout-stress.html .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.