„Was Stehlen bewirkt“

Yoga Sutra, 2. Kapitel, 37. Vers

Ist Nicht-Stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst.

Asteya – nicht stehlen.
Patanjali sagt hier eine weitere Weise, wie man Gedankenkraft bekommt. Wie die Kraft der Gedanken gestärkt wird. Nämlich, indem man nicht stiehlt und indem man anderen nichts wegnimmt. Wenn man anderen Dinge wegnimmt, dann werden dabei Widerstände aufgebaut. Widerstände von anderen. Sie spüren das irgendwo. Widerstände im eigenen Inneren, denn tief vom Inn… http://bit.ly/6YTbrP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.