Stelle in Gesprächen eine Herz-zu Herz-Verbindung her

Play

Pratyahara vor der MeditationWenn du dich mit anderen Unterhältst, kannst du versuchen den anderen vom Herzen her mit Liebe. wahrzunehmen. Dies hilft schnell, Liebe zu etablieren. Wenn du dich mit jemand unterhältst, egal wer es ist, spüre dein Gegenüber von Herzen mit Liebe, fühle in Liebe. Was du sprichst ist manchmal nicht so wichtig, die Liebe die du gibst. Informationsaustausch ist manchmal wichtig und manchmal nicht wichtig, es ist manchmal auch nicht wichtig Tiefsinniges zu sagen, manchmal spricht man nur um menschliche Begegnung zu haben. Nutze die Unterhaltung um den anderen von Herzen mit Liebe zu spüren. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de

Grüße Menschen von Herzen und mit Gefühl als Mittel um Liebe als Grundgefühl zu etabilieren

Play

meditation-tipps.de_.jpgBegrüße Freunde und Bekannte oder auch alle Menschen von Herzen und mit Gefühl als Mittel um Liebe als Grundgefühl in dir zu etablieren. Nütze deine täglichen Grüße um deiner Liebe Ausdruck zu geben. Die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ist, Menschen denen man begegnet anzuschauen, zu lächeln, vielleicht zu nicken, und zu grüßen. Was auch immer deine Art ist Menschen zu begrüßen, begrüße sie bewusst, mache es mit Gefühl mit einem Herzen voller Liebe und Freude. Sage aber immer das als Gruß oder Segen was du wirklich von Herzen meinst, belüge dich nicht selbst. Wenn du Auf Wiedersehen sagst, dann meine es auch so, freue dich auf ein Wiedersehen. Nutze den Gruß, mit deinen Worten die du segnend sagen möchtest, um tatsächlich Liebe zu spüren, und sieh und spüre dich im anderen als dich selbst. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de

Fühle die Liebe zu deinen Mitmenschen in dir

Play
Play

meditation-tipps.de_.jpgEine Übung zur Öffnung des Herzens und Kultivierung von Liebe: Spüre die Liebe zu deinen Mitmenschen. Spüre deine Mitmenschen, z.B. Partner, deine Kinder, Arbeitskollegen, deinen Chef, all die Menschen die dir im Laufe des Tages begegnen von Herzen mit einem Gefühl der Liebe. Besonders auch schön, wenn du mit einem Menschen nicht zu tun hast, spüre trotzdem zu diesem Menschen, spüre sein Herz, spüre ihn von Herzen. Praktiziere tägliche, verbinde diese Übung mit dem Atem und spüre und etabliere dieses Gefühl der Liebe und Verbundenheit in deinem Leben. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de

Verbinde in Liebe dein Herz mit dem Herz des anderen

Play

meditation-tipps.de_.jpgVerbinde dein Herz mit dem Herzen deiner Mitmenschen. So kannst du Liebe und Verständnis spüren. Darum geht es in dieser Ausgabe des Liebe-Podcast. Hier geht es weiter um das Hohelied der Liebe des Apostel Paulus, 1. Korinter 13, 5. Wenn du aus der Tiefe deines Herzens Liebe und Verständnis hast, wirst du keine Verbitterung spüren. Dies ist der Teilvers, um den es hier geht: „Die Liebe lässt sich nicht verbittern“.

Besuche doch mal ein Seminar bei Yoga Vidya! Du findest unser umfangreiches Angebot unter https://www.yoga-vidya.de/seminare.html

Ach ja: Dies ist schon die 15. Ausgabe des Liebe-Podcast, der auch ein Teil des Glücklich Sein Podcast ist…

06 Liebe und Herzensverbindung – für mehr Freude und Glück

gluecklich-sein-300Froh zu sein bedarf es wenig – und wer froh ist, ist ein König. So lautet ein bekanntes Kinderlied. Und wie wirst du froh? Dazu bekommst du in diesem Glücklich-Sein Podcast viele Anregungen. Eine ist: Empfinde Liebe zu deinen Mitmenschen. Und wie geht das? Stelle eine Herzensverbindung her. Und wie geht das? Höre dazu diese Hörsendung an…

Play

Dies ist Yoga Psychologie praktisch angewandt – schreibe doch als Kommentar, wie dir das hilft. Oder hast du eigene Vorschläge? „06 Liebe und Herzensverbindung – für mehr Freude und Glück“ weiterlesen