Zerstreuungen einschränken

„Ich praktiziere Konzentration, aber ich schaffe es nicht, den Geist auf einen Punkt zu bündeln“, klagte ein Besucher. Der Meister riet ihm: „Reduziere die Zeitungslektüre. Reduziere Geschwätz. Lies weniger Romane. Es liegt in der Natur des Geistes, gierig nach Neuigkeiten zu sein. Nimm den Geist an die Leine, immer wieder. Mache ihn mit der Erhabenheit der Bhagavad Gita bekannt und schreibe deine Gedanken da… http://bit.ly/6gvbfV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.