Formen der Gedanken

Wenn flüssiges Gold in einen Schmelztiegel gegossen wird, nimmt es die Form des Schmelztiegels an. Ebenso nimmt der Geist die Form des Objektes an, das er durchdringt. Denkt er an eine Orange, so nimmt er diese Form an. Denkt er an Shri Krishna, dann nimmt er die Form von Shri Krishna an. Denke: Er ist in dir und du bist in Ihm.

Von Swami Sivananda; Klicke… http://bit.ly/qx8b3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.