Warum brauchen Menschen, die der Lehre des Advaita als ihre Wahrheit ansehen das Wort „Gott“?

Der von mir hoch verehrte Ron Smothermon schreibt in einem seiner Bücher: „Wir brauchen Worte um Dinge von anderen Dingen zu unterscheiden. Und ich sehne das Zeitalter herbei, wo wir das Wort „Liebe“ nicht mehr gebrauchen, da jedem klar ist, dass „Liebe“ die Urenergie ist, aus der alles entstanden ist.“ –

Meine Frage: Wenn für uns Advaita Anhänger nichts existiert das von „G*tt“ getrennt ist, warum brauchen wir dann das Wort?

Warum benutzen wir das Wort und tun so als ob es etwas gäbe, das nic… http://bit.ly/S5m6P

Die Reflexion der Gedanken

Alles was wahrgenommen wird, hat sein Gegenstück im Geist. Die Pupille ist kleines rundes Ding im Auge. Die Netzhaut ist eine kleine Struktur. Wie kann es sein, dass das Bild eines riesengroßen Berges durch eine kleine Öffnung oder Struktur in den Geist geworfen wird? Der Geist ist wie eine große Leinwand, die alle von außen kommenden Bilder der Dinge enthält.

Von Swami Sivananda; Klicken für… http://bit.ly/3GUWie

समाधि [samādhi] – ein häufig (auch hier im Forum) mißverstandenes und mißbrauchtes Wort (in Arbeit)

Definitionen der einschlägigen Wörterbücher:

Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung
bearbeitet von Otto Böhtlingk
7 Theile, St. Petersburg 1879-1889

समाधि
m.
1) Zusammensetzung , Zusammenfügung , — mit (Instr.) Lāṭy. 7,7,30. 10,15,4.
2) Fuge.
3) Verbindung , Verein , ein Ganz… http://bit.ly/QxDyE

Stimme dich ein

Man muss auf die Gedankenschwingungen eines anderen eingestimmt sein. Nur dann kann man ihn verstehen. Negative Gedanken verzerren Bilder im Geist, verdrehen den Verstand und verwirren ihn. Erhalte dir deshalb eine wohlwollende Haltung deinem Nächsten gegenüber und signalisiere ihm immer deine Verständnisbereitschaft.
Deine Zellen unterstehen deinem Geist und Gehirn. Jeder geistige Impuls, jeder Gedanke, überträgt sich auf deine Zellen. Habe edle Gedanken von Kraft, Schönheit und Stärke in Gott,… http://bit.ly/1cpGuG

Mantra-Edition (8) ॐ मणि पद्मे हूँ oṃ maṇi padme hūṃ

ॐ मणि पद्मे हूँ oṃ maṇipadme hūṃ [oṃ Lotus-Juwel hūṃ]

(bunt daneben in rot das Mantra)

http://ping.fm/MrcJo

ॐ मणिपद्मे हूँ, oṃ maṇi-padme hūṃ, Tibetische Aussprache: om mani peme hung) i… http://bit.ly/aqwp4

Die Schwingung der Gedanken

Jeder Gedanke, der ausgesandt wird, ist eine Schwingung, die niemals vergeht. Sie schwingt in jedem Teil des gesamten Universums fort. Wenn die Gedanken edel, heilig und förderlich sind, versetzen sie jeden verwandten Gedanken in Schwingung. Wenn viele Menschen dasselbe denken, werden große Kräfte in Bewegung gesetzt, die zusammenwirken.

Von Swami Sivananda; Klicken für… http://bit.ly/2aT1HF

Die Heilkraft der Gedanken

Gedanken haben eine ungeheure Kraft. Gedanken vermögen Krankheiten zu heilen. Gedanken können die Mentalität eines Menschen verändern. Gedanken vermögen alles. Sie können Wunder bewirken. Gedanken sind eine physische Kraft wie Schwerkraft, Anziehung Abstoßung.

Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda,… http://bit.ly/vMI74

Übung macht den Meister – mp3 Vortrag

Kurzkommentar zu einigen Versen aus der Hatha Yoga Pradipika, des wichtigsten Textes über Hatha Yoga. Teil 3 einer Vortragsreihe aus einem Kundalini Yoga Seminar mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Seminare bei Yoga Vidya…
Yoga und Meditation Seminar mit Sukadev
Meditation Kursleiter Ausbildung
Meditation Anleitung als mp3
Jnana Yoga und Vedanta Seminar

http://bit.ly/gv367

Betreff: Karma (Yoga)

OM
Thema: Gibt es überhaupt Karma? Schon nach dem Lesen des Vivekachudamani von Shankaracharya wissen wir, dass „Karma nur eine Erfindung für die Unwissenden ist“.

Hier möchte ich nun noch einige Auszüge über Karma aus dem Kapitel „Der Jäger und der Hirsch“ der Yoga Vasistha hinzufügen, die diese Ansicht bekräftigen. Die Übersetzung von Clemens Vargos Ramos wieder zu Hilfe genommen, danke!

Zitat:
Wasser nimmt von selbst die Form des Strudels an – Brahman nimmt ebenso von selbst die Ersc… http://bit.ly/oRZgB

Betreff: Raja Yoga

OM.
Hier möchte ich eine kleine Untersuchung über den Weg des Raja-Yoga schreiben….es wird ja oft gesagt, dass das Anhalten der Gedanken ein Weg sei, der zum Samadhi führen könnte – siehe Patanjalis „yogash citta-vrtti-nirodha“ – (freie Übersetzung : Yoga ist das Zur-Ruhekommen der Gedanken im Geist.)

Ich habe mich nun gefragt: Ist dieses Zur-RuheKommen“ tatsächlich mehr ein „Machen“ durch Methoden oder mehr ein „Geschehen-lassen“?

Dann habe ich einen Auszug darüber in der Yoga Vasistha gefu… http://bit.ly/B7alY

Schlechte Gedanken – Gute Gedanken

Menschen, die Gedanken von Hass, Eifersucht, Rachsucht und Bosheit hegen, sind tatsächlich sehr gefährlich. Sie bringen Unruhe und Böswilligkeit unter die Menschen.
Dagegen sind Menschen mit erhabenen und frommen Gedanken ein Segen für die Menschheit. Sie helfen anderen in der Nähe und auch in der Ferne.

Von Swami Sivananda; Klicken für Büchhttp://bit.ly/VKoCJ

Die Kraft der Gedanken

Gedanken sind etwas Lebendiges. Jede Änderung der Gedanken wird begleitet von Schwingungen seiner geistigen Materie. Je stärker ein Gedanke ist, desto früher trägt er Früchte. In dem Grad, in dem der Gedanke konzentriert und gerichtet wird, wird er wirksam für die Aufgabe, die er zu erfüllen hat.

Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Shttp://bit.ly/Lr2Tw

Die eigene Gedankenwelt

Gedanken haben eine große Macht. Sie können von einem Menschen zu einem anderen übermittelt werden. Die machtvollen Gedanken von Heiligen und Rishis der Vergangenheit sind noch immer im Akasha gespeichert (Akasha Chronik). Hellsichtige können diese Gedankenbilder empfangen. Sie können sie lesen. Du bist umgeben von einem Gedankenmeer. Gewisse Gedanken nimmst du auf, andere weist du zurück. Jeder lebt in seiner eigenen Gedankenwelt.

Von Shttp://bit.ly/3pRAal

Meditation hat einen Blog-Beitrag hinzugefügt

Meditation hat einen Blog-Beitrag hinzugefügt

Astrale und spirituelle Meditationserfahrungen – mp3 Vortrag
Astrale und spirituelle Erfahrungen in der Meditation: : Geister, Engelswesen, Visionen, Bewusstseinserweiterung. Letzter Teil einer 7-teiligen Reihe über Meditation mit Sukadev Bretz im…

http://bit.ly/DPJzf

Einführung Hatha Yoga Pradipika: Hatha Yoga für Gesundheit, Energie-Erweckung und spirituelle En

Einführung Hatha Yoga Pradipika, des wichtigsten Textes über Hatha Yoga. Kapiteleinteilung. Bedeutung von Swatmarama. Drei Wurzeln und Zielsetzungen von Hatha Yoga. Körper Samyamas von Patanjali. Ayurveda Ratschläge der HYP: Doshas, Agni, Ama. Teil 2 einer Vortragsreihe aus einem Kundalini Yoga Seminar mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Seminare bei Yoga Vidya…
Yoga und Meditation […] http://bit.ly/BpfPp